Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.

Gidon und Robin sind "Junior-Retter".

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.300.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren.

In Euskirchen ist die DLRG konstant einer der größten Vereine der Stadt. Unter den Vereinen, die nur eine Sportart anbieten, sind wir mit Abstand der größte Verein der Stadt.

Die DLRG ist die Nummer Eins in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung in Deutschland. In über 2.000 örtlichen Gliederungen leisten die ehrenamtlichen Helfer pro Jahr knapp sieben Millionen Stunden freiwillige Arbeit für die Menschen in Deutschland.

Kernaufgaben der DLRG.

Schwimmausbildung

In über zwanzig Gruppen lernen und trainieren Menschen fast jeden Alters für's Schwimmen und das Rettungs­schwim­men.

mehr

Aufklärung

Information der Bevölkerung (insb. Kinder) über Gefah­ren am, im und auf dem Wasser.

z.B. 'Baderegeln' und 'Eisregeln'

Wasserrettungsdienst

Die DLRG ist feder­führend im Wasser­rettungs­dienst des Kreises. Wir sind fest in die nicht-polizeiliche Gefahrenabwehr des Rettungs­­­dienstes eingebunden.


Freie Zeit in Sicherheit

Rund 47.000 Mitglieder im Wasserrettungsdienst der DLRG wachen jährlich über
2 Millionen Stunden über die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern. Im Jahr 2014 retteten die Wachgänger mit ihrem humanitären Einsatz 773 Menschen vor dem nassen Tod. Dennoch ertranken in Deutschland 392 Menschen im gleichen Zeitraum. Weltweit sterben etwa eine halbe Million Menschen jährlich im Wasser. Die DLRG setzt sich angesichts dieser erschreckenden Zahl international für bessere Sicherheitsstandards auch außerhalb Deutschlands durch aktive Mitarbeit in der internationalen Dachverbänden, der International Life Saving Federation (ILS) und der International Life Saving Federation - Europe (ILS-E) ein.

°